Wolfgang Eichelbeck – ascent AG

Ist Ihr Versicherungsschutz zeitgemäß und stimmen Preis und Leistung? Der Versicherungscheck der ascent AG räumt im Vertragsordner auf

Rund 2.400 Euro gibt der durchschnittliche Deutsche jedes Jahr für Versicherungen aus. Da ist es aus Sicht von Wolfgang Eichelbeck, Geschäftspartner und selbstständiger Handelsvertreter der ascent AG, durchaus lohnend, sich gelegentlich den Versicherungsordner vorzunehmen und die Policen einmal genauer anzusehen. Denn nicht nur ändern sich im Laufe des Lebens die Anforderungen an den Versicherungsschutz, auch die Konditionen und Preise sind durchaus eine regelmäßige Überprüfung wert.

Es muss nicht mehr im September sein: Regelmäßiger Versicherungscheck laut ascent AG dennoch anzuraten

Früher war der September jedes Jahr in zahlreichen deutschen Haushalten ein Monat, in dem eine sorgfältige Sichtung aller Policen aus dem Versicherungsbestand auf dem Terminplan stand. Denn damals verfügte ein Großteil der Verträge über gewisse Standardkonditionen: Sie liefen von Januar bis Dezember und hatten eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Die letzte Gelegenheit für eine Kündigung und somit der ideale Zeitpunkt für eine Überprüfung der jeweiligen Jahresverträge lag daher im September. Auch wenn die dreimonatige Kündigungsfristregelung noch heute häufig zum Standard gehört, so haben sich die Laufzeiten der Erfahrung der ascent AG zufolge jedoch deutlich flexibilisiert. So muss es nicht mehr im September sein – ein gründlicher Versicherungscheck einmal im Jahr ist jedoch noch immer eine gute Idee.

Denn aus Sicht von Wolfgang Eichelbeck von der ascent AG begehen viele Versicherungsnehmer einen grundlegenden Fehler: Nicht nur werden oft mehrere oder gar alle Versicherungen aus Bequemlichkeit bei einer Gesellschaft abgeschlossen, häufig werden die Verträge nach dem Abschluss auch nie wieder geprüft beziehungsweise aktualisiert. Die Folge: Der Versicherungsschutz entspricht gegebenenfalls längst nicht mehr der aktuellen Lebenssituation, und viele Policen sind überteuert.

Der professionelle Haushaltscheck der ascent AG

Im Rahmen ihres professionellen Haushaltschecks bietet die ascent AG eine ausführliche Prüfung aller Bestandsverträge hinsichtlich der jeweiligen Konditionen: Neben den zweifellos zentralen Prämien werden hier auch Leistungsspektrum und Bedingungswerk evaluiert und im Fall eines unvorteilhaften oder überteuerten Vertrags ein günstigeres Wechselangebot vorgelegt. Den Erfahrungen des Karlsruher Finanzdienstleisters zufolge lassen sich mithilfe eines derartigen fachmännischen Versicherungschecks erhebliche Einsparungen realisieren.

Neben den Versicherungskonditionen und Preisen gilt es selbstverständlich auch, den individuellen Versicherungsschutz regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen. Denn im Laufe der Jahre ändert sich der persönliche Absicherungsbedarf im Zuge der sich wandelnden Lebensumstände zum Teil erheblich. Auch hier hilft die ascent AG, den aktuellen Bedarf aufzudecken und den Versicherungsschutz dementsprechend anzupassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.