Wolfgang Eichelbeck – ascent AG

Stiftung Warentest vergleicht Tarife und Konditionen von mehr als 150 Kfz-Versicherungen – doch kein Kunde hat da noch den Durchblick – ascent AG sorgt für maßgeschneiderte Lösungen trotz „Tarifdschungel“

Bei der Kfz-Versicherung gibt es neben unzähligen Anbietern auch zahlreich Versicherungsvarianten, die ein unterschiedliches Leistungsspektrum aufweisen. Und wie jedes Jahr zum 30. November müssen Millionen Autofahrer überlegen, ob sich der Wechsel zu einer anderen Versicherung lohnt. Bei rund 90 verschiedenen Kfz-Versicherern ist die Suche nach der besten Police aber alles andere als ein leichtes Unterfangen. Die aktuelle Ausgabe der Stiftung Warentest zeigt, wie groß der Unterschied zwischen den einzelnen Verträgen sein kann: Je nach Fahrer, Fahrzeug und Leistungen liegen zwischen der teuersten und der günstigsten Autoversicherung rund 1.000 Euro im Jahr. Wie sollen Verbraucher bei diesem „Tarifdschungel“ noch herausfinden, welche Versicherung sich für sie am besten eignet? Die ascent AG setzt auf persönliche und unabhängige Beratung für ein maßgeschneidertes Angebot.

Große Preisunterschiede und unübersichtlicher Markt

In der Finanztest Ausgabe der Stiftung Warentest wurden insgesamt 159 Versicherungen von 70 Versicherern auf den Prüfstand gestellt und die Jahresbeiträge für die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherungen verglichen. Zwar wurde kein eigentlicher Testsieger ermittelt, der Vergleich zeigt aber, dass zwischen den einzelnen Policen ein großer finanzieller Unterschied besteht und dass sich auch bei vermeintlich günstigen Policen häufig ein Wechsel lohnt, wenn ein anderer Versicherer mehr Leistungen für den gleichen Preis bietet. Bei dem Test wurden deshalb bestimmte Mindestvoraussetzungen an den Versicherungsschutz gestellt, so sollten in der Teilkasko beispielsweise auch Unfälle mit Tieren abgedeckt werden. Zudem wurde in drei verschiedenen Altersklassen (20, 40 und 70 Jahre), mit unterschiedlichen Fahrzeugtypen getestet. Dabei wurde ein Mittelwert von 15.000 gefahrenen Kilometern angenommen. Bei den teils hohen Preisunterschieden lohnt sich der Vergleich.

Vergleichsportale erschweren der Durchblick

Zwar findet man im Internet mehrere Vergleichsportale für die Kfz-Versicherung, häufig bieten diese aber keinen umfassenden Überblick über die verschiedenen Tarife, da sie nie alle Versicherer enthalten und daher nicht den gesamten Markt abbilden. Vor allem maßgeschneiderte Individualtarife können hier nicht angezeigt werden, und nicht jeder Anbieter hat jede Tarifkombination im Angebot. Die Variantenvielfalt erschwert dem Verbraucher zusätzlich den Überblick. Jedoch bieten besonders diese Tarife viele Leistungen und Services für den Versicherten. Damit Kunden wieder Durchblick erhalten, berät die ascent AG aus Karlsruhe unabhängig zu den verschiedenen Versicherungspolicen.

ascent AG – günstige Autoversicherung durch unabhängige Beratung

Das Ziel der ascent AG ist es, Kunden einen 360-Grad-Überblick über die verschiedenen Versicherungsoptionen zu bieten und individuelle Kundenwünsche in die Beratung mit einzubeziehen. Ein Energiecheck sowie der optimal angepasste Versicherungsschutz bieten nicht nur bei der Kfz-Versicherung, sondern auch bei anderen Policen hohes Einsparpotenzial. Die langjährige Erfahrung von Wolfgang Eichelbeck, Vertriebsmanager und Berater der ascent AG in Sachen Versicherungen, zeigt, dass nicht immer nur ein Wechsel der Versicherung Sparpotenzial bietet. Häufig kann auch der bestehende Vertrag so optimiert werden, dass die Versicherten nicht nur weniger zahlen müssen, sondern auch die Serviceleistungen optimal an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst sind. Denn vor allem die angebotenen Leistungen spielen bei dem Vergleich der unterschiedlichen Kfz-Versicherung eine tragende Rolle. Welche dieser Optionen für Sie infrage kommt, welche Serviceleistungen Ihr Tarif beinhalten sollte und wie hoch Ihr Sparpotenzial bei der Versicherungspolice tatsächlich ist, besprechen Sie während eines persönlichen Gesprächstermins individuell. Die ascent AG ist seit mehr als 28 Jahren Ihr Ansprechpartner für angewandte Alltagsökonomie und ist dabei stets unabhängig und objektiv.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.